Verein


   Kaninchenzüchter :

auch noch "Rassekaninchenzüchter von 1899" -

das klingt heute doch so verstaubt wie die Kaiserzeit -

das müssen eigentlich einfach nur ganz alte, furchtbare, schlimme Menschen sein - weil:

Sie glauben an Rassemerkmale und Rassestandards - es gibt bei ihnen sogar ein Buch darüber, daß jeder lesen muß !

Sie nennen sich gegenseitig "Zuchtfreund" - es gibt auch Zuchtfreundinnen - und grüßen (auf Briefen) mit "Gut Zucht!".

Ständig denken sie an Fortpflanzung und Vererbung und diskutieren deswegen oft und sehr lautstark miteinander.

Nichts feineres gibt es für sie, als einen schönen runden Abgang.

Gewicht und Länge sind ausschlaggebende Argumente.

Und wenn sie hinsehen, schauen sie zuerst auf den Hintern - und streichen dann noch, wenn möglich,

genußvoll tastend mit der Hand drüber - einmal vor und einmal zurück - und blasen ins Fell ...

Naja - was wahres ist schon dran ..  smileys-kaninchen-518953

Damit aber jeder, der unsere Seite besucht und liest, den richtigen Eindruck

von unserem Verein und unserer Arbeit gestern und heute bekommt, folgendes:

Wir sind ein innerhalb des ZDRK (kuckst Du bei Wikipedia!) und des Sächsischen Landesverbandes organisierter Haufen (manche nennen uns auch respektvoll "Verein") von Freunden der Züchtung und Haltung von Rassekaninchen.

Wir haben deshalb eine Nummer:   S176   -   S für Sachsen und 176 für Glauchau.

Wir versuchen immer Gleichgesinnte zu gewinnen, die in unserem Verein Mitglied werden möchten, damit unser schönes Hobby auch in Zukunft erhalten bleibt.

Unser Ziel ist altes Erbgut erhalten - Kaninchenrassen und Farbschläge, die unsere Vorfahren gezüchtet haben, sollen für die nachfolgenden Generationen weiter gezüchtet und erhalten werden.

Jeder, der Tierliebe, Platz für einen Kaninchenstall und entsprechende Futtergrundlage mitbringt, kann bei uns Mitglied werden, wenn die Mitgliederversammlung seiner (oder ihrer) Aufnahme als Mitglied zustimmt.

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 20,00€ pro Jahr - Kinder und Jugendliche zahlen nichts und können sich ab einem Alter von 6 Jahren (bzw. Schulbeginn) bei uns zwecks Aufnahme vorstellen - wenn´s die Eltern erlauben.

deko-osterparty-Fotolia_385

Wir unterstützen uns gegenseitig bei unserem schönen Hobby und auch darüber hinaus. Neulinge werden vorsichtig in die Geheimnisse der Kaninchenzucht, ihre Regeln und Besonderheiten eingeweiht und angeleitet - zum Beispiel: warum unsere Tiere in den Ohren Tätowierungen haben, und vieles, vieles mehr. Und auch wir lernen ständig dazu - und gestalten so im Jahreskreis eine aktive und interessante Vereinsarbeit.

Unsere Tiere zeigen wir bei Ausstellungen auf Vereins-, Kreis-, Landes- und Bundesebene und auch in Europa - die letzte Europaschau war in Metz/Frankreich. Die nächste findet 2018 in Herning/Dänemark statt.

Mit Glück, Geschick und Erfahrung kann jeder von uns Vereinsmeister, Kreis- oder Landesmeister, ja selbst Europameister werden und mit seinen guten Tieren Preise und Pokale erringen.

Lokal bringen wir uns in die Öffentlichkeit ein und nehmen an Veranstaltungen teil, die mittlerweile fester Bestandteil des Jahres sind. Hier nenne ich nur als Beispiel den Spieletag der Glauchauer Stadtwerke zum jährlichen Schulanfang und das Glauchauer "Herbstgold" im Schloß.

   

  Selbstverständlich waren wir auch beim Stadtfest und beim Festumzug zur 775-Jahrfeier des Stadtjubiläums dabei und haben den Glauchauern und Gästen gezeigt, daß es uns gibt.


Das es uns gibt, wißt Ihr jetzt auch - also: besucht uns mal! Auf bald!

 


Wir sind gerade dabei, die Vereinsgeschichte aufzuschreiben & hier zu veröffentlichen.

... der Rest ist noch Baustelle, weil die Zeit ein Rennhund ist, der einem usw. usw. (как вы ещё знаете)  ...